Der Versicherungsnehmer hat bis zur Abgabe seiner Vertragserklärung die ihm bekannten Gefahrumstände, die für den Entschluss des Versicherers, den Vertrag mit zu schließen, erheblich sind, anzuzeigen. Die erheblichen Umstände hat der Versicherer in Textform abzufragen. Verletzt der Versicherungsnehmer seine Anzeigepflicht, kann der Versicherer vom Vertrag zurücktreten, womit der Versicherungsschutz entfallen kann.